News

Verwende die Pfeile um durch die News zu navigieren.

Monday 18.12.2017
Neues Bauvertragsrecht 2018

Wichtige Neuregelungen für Handwerksbetriebe und Bauunternehmer! Ab dem 01.01.2018 treten Neuregelungen zum  Kaufvertragsrecht, Änderungen des allgemeinen Werkvertragsrechts, Neuregelungen zum Bauvertragsrecht sowie Neuregelungen des Verbraucherbauvertrages und des Architekten- und Ingenieurvertrags in Kraft.

Die Neuregelungen im Kaufvertragsrecht regeln die Haftung des Lieferanten auch für Ein- und Ausbaukosten infolge fehlerhafter Lieferungen, sichern die Rückgriffskette und betreffen die Verjährung.

Die Änderungen im Werkvertragsrecht betreffen insbesondere die Abschlagszahlungsregelung, Abnahmeregelung sowie die Regelungen zum außerordentlichen Kündigungsrecht.

Neu in das Werkvertragsrecht eingefügt wird das sog. Bauvertragsrecht, unter anderem bestehend aus der Definition des Bauvertrages, detaillierten Regelungen zum Anordnungsrecht des Bestellers samt Vergütungsanpassung sowie Neuregelungen zur Zustandsfeststellung nach Verweigerung der Abnahme und Schriftform der Kündigung.

Ebenfalls neu eingefügt wird der Verbraucherbauvertrag mit den dazugehörigen Vorschriften über Informationspflichten und das Widerrufsrecht.

Die neuen Regelungen werden einerseits eine Vielzahl von Fragen aufwerfen, können andererseits aber auch neue Chancen und Möglichkeiten für Sie bieten. Hierzu beraten wir Sie gerne.

 Aktuelle Informationen